ScientificGames hat die Pandemie gemeistert, wie Finanzzahlen berichteten

ScientificGames hat die Pandemie gemeistert, wie Finanzzahlen berichteten

Der globale Glücksspiel- und Lotterieriese Scientific Games, der in einer Reihe von Produktmärkten tätig ist, darunter Digital-, Glücksspiel- und Lotteriemärkte, hat heute seine Finanzergebnisse für das vierte Quartal des vergangenen Jahres und das gesamte Jahr veröffentlicht.

Im vergangenen Jahr stand das Unternehmen vor einer Reihe unvorhergesehener Herausforderungen, doch der Vorstandsvorsitzende Barry Cottle gab an, dass er dank der Arbeit des Teams und der Vielfalt der Geschäftsabläufe erfolgreich durch diese Herausforderungen navigiert ist.

Der Beginn dieses Jahres war eine etwas andere Geschichte, da das Unternehmen Gewinne und Gewinne für seine Produkte, Spiele-Franchise-Unternehmen und neuen Genre-Möglichkeiten erzielen möchte.

Berichten zufolge versucht Scientific Games, das Geschäft zu transformieren und von der sich entwickelnden Branche zu profitieren, da es im vierten Quartal und Jahr ein diszipliniertes Kosten- und Bilanzmanagement zeigt.

Angesichts der heute veröffentlichten Zahlen konnte das Unternehmen einen operativen Cashflow von über 150 Millionen US-Dollar und einen Free Cashflow von über 70 Millionen US-Dollar erwirtschaften.

Wie viele Unternehmen in der Spielebranche war auch Scientific Games im vergangenen Jahr mit beispiellosen Zeiten konfrontiert, als die globale Pandemie eine Reihe von Maßnahmen von Behörden und Regierungen vorstellte, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. In Anbetracht dessen kam der Spielbetrieb zum Erliegen, als die Veranstaltungsorte geschlossen wurden und die Unternehmen während der Reihe von Sperren ihre Türen schlossen.

Der Glücksspielriese setzte seine Strategie jedoch im Hinblick auf die Steigerung des Cashflows in der zweiten Jahreshälfte um und konnte sich auf künftige Chancen und Verbesserungen konzentrieren, um die Cashflow-Umwandlung zu steigern und den Wert der Stakeholder zu steigern.

Berichten zufolge profitierte der Gesamtumsatz des Unternehmens von Scientific Games von Verbesserungen bei Spielen und seinen Lotterieprodukten sowie bei SciPlay und digitalen Unternehmen, die im vierten Quartal ein Wachstum erzielten.

Während des gesamten Jahres konnte das Unternehmen 25% seines konsolidierten Umsatzes teilweise mit SciPlay ausgleichen, einem führenden Entwickler und Herausgeber digitaler Spiele auf Mobil- und Webplattformen.

Im Vergleich zum vierten Quartal des Vorjahres vor der globalen Pandemie stiegen die SciPlay-Umsätze um rund 30 Prozent, die digitalen Umsätze um ein Prozent und die Gaming-Umsätze sequenziell.

Barry Cottle, CEO und Präsident von Scientific Games, kommentierte:

Während 2020 sicherlich unvorhergesehene Herausforderungen hatte, könnte ich nicht stolzer auf unser Team sein, wenn es erfolgreich durch diese navigiert. Die starke Ausführung in Verbindung mit der Vielfalt unseres Geschäfts ermöglichte einen positiven Cashflow. Zu Beginn des Jahres freue ich mich sehr über das Team, die Produkte und die Spiele-Franchise, die Aktiengewinne, Deal-Gewinne und Möglichkeiten für den Einstieg in neue Genres ermöglichen sollen. Das Führungsteam und unser Vorstand arbeiten zielgerichtet daran, unser Unternehmen zu transformieren, von den sich entwickelnden Branchentrends zu profitieren und unseren Aktionären übergroße Renditen zu liefern.

Michael Eklund, Finanzvorstand von Scientific Games, kommentierte ebenfalls:

Wir haben die Ausführung fortgesetzt, nachdem wir im vierten Quartal trotz einer Reihe von COVID-19-bezogenen Einschränkungen für unser landgestütztes Geschäft Verbesserungen des Cashflows erzielt hatten. Der Fokus liegt weiterhin auf einem disziplinierten Kosten- und Bilanzmanagement. Ich bin zuversichtlich, dass die Möglichkeiten zur Verbesserung von Betriebsabläufen und Geschäftsprozessen zu einer höheren Cashflow-Umwandlung und zum Schuldenabbau führen und den Wert der Stakeholder erhöhen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.