Wie Bitcoin das iGaming-Geschäft beeinflusst

Wie Bitcoin das iGaming-Geschäft beeinflusst

Seit dem Jahr 2000 ist die Zahl der Internetnutzer von unter einer Milliarde auf über zwei Milliarden zum Zeitpunkt der Einführung von Bitcoin und von über vier Milliarden bis 2020 gestiegen.

In dieser Zeit des rasanten Wachstums hat sich das Internet dramatisch weiterentwickelt und ist heute eine der beliebtesten Technologien der modernen Welt, die in vielen Industrieländern als Grundrecht angesehen wird.

Neben der Nutzung von E-Mails und dem Streamen von Videos ist iGaming eine der häufigsten Anwendungen im Internet. Spieler spielen Online-Glücksspiele auf einer Vielzahl von Geräten wie Desktop, Laptop, Tablet und Handy.

Für alle, die sich nicht sicher sind, ist iGaming der Begriff, der verwendet wird, um alle Dinge zu kategorisieren, die sich auf Online-Glücksspiele und Online-Spiele gegen Geld beziehen, wie z. B. Wetten auf Roulette, Blackjack oder andere Spiele wie Slots und Videopoker.

Vor diesem Hintergrund ist iGaming eine der größten Online-Branchen und seit den Tagen der Modemverbindungen und des allerersten Online-Casinos, von dem angenommen wird, dass es 1994 gestartet wurde, stets in der obersten Aktivitätsebene geblieben, obwohl einige Leute dieses Datum bestreiten .

Laut online gefundenen Daten spielen wöchentlich rund 30% der Bevölkerung der großen Industrieländer, wobei Sportwetten und Casinospiele den Marktanteil dominieren.

Nachdem wir nun festgestellt haben, wie beliebt iGaming ist, ist es an der Zeit, einen Blick darauf zu werfen, wie Bitcoin seit seiner Einführung im Jahr 2008 das iGaming-Geschäft und die Auswirkungen dieser beliebten Kryptowährung auf Unternehmen im Zusammenhang mit Online-Glücksspielen beeinflusst hat.

Von Bitcoin beeinflusste iGaming-Sektoren

iGaming besteht aus einer Reihe von Branchen, die Online-Glücksspiele ermöglichen. Die durchschnittliche Person glaubt, dass ein Online-Casino alles bietet, was zum Spielen von Spielen für Bitcoin und andere Währungen online erforderlich ist. Die Realität ist jedoch, dass ein Online-Casino, um diesen Service anbieten zu können, eine Kombination von Organisationen koordiniert hat, die das gesamte Paket vervollständigen, einschließlich Zahlungen, Software, Inhalt, Sicherheit und Datenverwaltung.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der wichtigsten Sektoren in iGaming, die von Bitcoin und dem Aufstieg dieser führenden Krypto beeinflusst wurden.

iGaming-Betreiber

Bitcoin hat Glücksspielanbieter beeinflusst, die Online-Casinos, Pokerräume, Sportwetten und Lotterieseiten betreiben, weil sie die Nachfrage der Spieler befriedigen wollten. Aufgrund der Tatsache, dass immer mehr Spieler mit Bitcoin spielen möchten, haben Glücksspielseiten Bitcoin als Zahlungsmethode neben herkömmlichen Zahlungsmethoden wie Visa, MasterCard und PayPal mit Bitcoin-kompatiblen Spielen hinzugefügt.

iGaming-Zahlungsanbieter

iGaming-Zahlungsanbieter haben sich an Bitcoin-Transaktionen angepasst, und viele neue Unternehmen bieten Bitcoin-Geldbörsen zum Speichern von Bitcoins an. Bitcoins können dann zwischen der Brieftasche und dem Casino eingezahlt oder abgehoben werden. Bitcoin-Konverter werden auch zum Umrechnen in und aus anderen Währungen verwendet, einschließlich aller Gewinne von Bitcoin in Fiat. Zur Vereinfachung bieten einige Online-Casinos auch einen Umrechnungsservice an, damit Spieler von traditionellen Währungen zu Bitcoin und wieder zurück wechseln können.

Entwickler von iGaming-Software

Entwickler von iGaming-Software sind das Rückgrat von Online-Casinos und für die Erstellung der Spiele verantwortlich, die die Spieler jeden Tag genießen. Wenn ein Softwareentwickler ein neues Spiel erstellt, z. B. einen Video-Slot, enthält er eine Vielzahl kompatibler Währungen, sodass es auf der ganzen Welt gespielt werden kann. In jüngster Zeit haben diese Softwareentwickler wie Habanero, NetEnt, Endorphina und Microgaming begonnen, ihre Spiele mit Bitcoin als einer der kompatiblen Währungen zu entwickeln.

Anbieter von iGaming-Inhalten

Anbieter von iGaming-Inhalten sind Unternehmen, die die Inhalte, Bitcoin-Spiele, über Software oder Plattformen an Glücksspielanbieter liefern. Manchmal als Spieleaggregatoren bezeichnet, arbeiten Inhaltsanbieter mit mehreren Entwicklern zusammen, um eine Reihe von Bitcoin-Spielen zusammenzustellen, die einfach integriert werden können, normalerweise mit einer einzigen API-Integration.

iGaming-Sicherheit

Um Spiele mit Bitcoins spielen zu können, muss die Kryptowährung aus einer Bitcoin-Geldbörse in ein Online-Casino eingezahlt und im Falle eines Gewinns aus dem Casino zurück in die Geldbörse gezogen werden. Diese werden als Transaktionen bezeichnet. Transaktionen müssen mit dem höchstmöglichen Maß an Sicherheit (SSL) und Datenschutz ausgeführt werden, damit die Details jederzeit sicher und frei von Hackern sind, die lauschen.

iGaming-Boni

Was nützt iGaming ohne Boni? Krypto-Casinos können jetzt Boni und Werbeaktionen in Bitcoins anbieten, sodass Spieler bei BTC einzahlen und kostenlose digitale Währung erhalten können. Ein spezielles Bitcoin-Casino, das sich auf Krypto-Boni spezialisiert hat, ist Bitcoincasino.io, das neuen Spielern derzeit 0,1 BTC bei ihrer ersten Einzahlung kostenlos anbietet.

Holen Sie sich den Bitcoin-Bonus und spielen Sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.