🌟 Beste UKGC lizenzierte Casinos 🌟

Online CasinoEinzahlungsbonusBewertung 
slotsroom.jpg200% Bis zu $10000 + 200FS
Bonus erhaltenBewertung lesen
cherryjackpot.jpg200% Bis zu $20000
Bonus erhaltenBewertung lesen
roaring21.jpg200% Bis zu $10000
Bonus erhaltenBewertung lesen
casinomax.jpg325% Bis zu $9750 + 200FS
Bonus erhaltenBewertung lesen
raging-bull-casino-logo.jpg360% Bis zu Unbegrenzt + 50FS
Bonus erhaltenBewertung lesen
royal-ace-casino-logo.jpg400% Bis zu $/€4000
Bonus erhaltenBewertung lesen
planet-7-casino-logo.jpg$/€4000 Passen + 20FS um den Jackpot zu bekommen
Bonus erhaltenBewertung lesen
cyberspins-casino-logo.jpg250% Bis zu $/€1250 + 200FS
Bonus erhaltenBewertung lesen
slotocash.jpg400% Bis zu $/€4000
Bonus erhaltenBewertung lesen
miamiclub.jpg400% Bis zu $/€4000
Bonus erhaltenBewertung lesen
uptownaces.jpg400% Bis zu $/€4000
Bonus erhaltenBewertung lesen
redstag.jpg300% Bis zu $/€3000 + 100% Cash back belohnung
Bonus erhaltenBewertung lesen
desertnights.jpg$/€10 kostenlos bei der Anmeldung + 250% Bis zu $/€2550
Bonus erhaltenBewertung lesen
slotscapital.jpg$/€7 kostenlos bei der Anmeldung + 1000% Passen
Bonus erhaltenBewertung lesen

Mit der zunehmenden Ausweitung des Glücksspiels über das Internet war die Notwendigkeit, Spieler vor Schurkenelementen zu schützen, nie höher.

In den meisten Ländern, in denen Online-Glücksspiele legal sind, gibt es eine zuständige Regierungsbehörde, die für die Überwachung der Online-Glücksspielaktivitäten zuständig ist. Sie sind da, um sicherzustellen, dass alles zum Nutzen aller anwendbaren Parteien ordnungsgemäß geregelt ist. Im Vereinigten Königreich und in anderen Teilen Europas ist die UK Gambling Commission (UKGC) die wichtigste zuständige Regierungsbehörde. Zusammen mit der Malta Gaming Authority gelten diese beiden Agenturen als die beiden mächtigsten Regulierungsbehörden für Online-Glücksspiele der Welt.

Britische Glücksspielkommission

Nach dem britischen Glücksspielgesetz von 2005 wurde die Glücksspielkommission eingerichtet, um alle Formen des kommerziellen Glücksspiels in Großbritannien und in Zusammenarbeit mit den Genehmigungsbehörden zu regeln. Dies schließt nationale Lotterieoperationen ein.

Die Zuständigkeiten des UKCC umfassen unter anderem Folgendes:

  • Festlegung von Vorschriften sowohl für die landgestützte als auch für die Online-Glücksspielbranche in Großbritannien
  • Durchsetzung der Gesetze
  • Überwachung des Verhaltens von Glücksspielanbietern
  • Beurteilung von Streitigkeiten zwischen Glücksspielanbietern und ihren Endbenutzern, den Spielern
  • Festlegung von Richtlinien zur Gewährleistung fairer Spielpraktiken
  • Überprüfung der Monats- und Geschäftsjahresendberichte für alle Anbieter
  • Erteilung von Glücksspiellizenzen, wann und wo zutreffend
  • Im Folgenden wird genauer untersucht, wie die UKGC einige ihrer Aufgaben wahrnimmt.

    Gewährleistung fairer Glücksspielpraktiken

    Alle Casinospiele sind Glücksspiele, insbesondere Online-Casinospiele. Daher soll jede Runde einer Karte, ein Würfelwurf oder das Drehen eines Rads / einer Rolle ein zufälliges Ergebnis erzielen.

    In einem landbasierten Casino ist es für ein Casino fast unmöglich, Tischspiele wie Roulette, Blackjack, Craps oder Baccarat zu betrügen. Spieler können die Aktivitäten sehen, was die Möglichkeit von Unangemessenheit mit sehr wenigen Ausnahmen ausschließt.

    Gleiches gilt nicht für landbasierte Video-Slots und alle Online-Casinospiele. Diese Aktivitäten werden über Softwareplattformen ausgeführt. Da Softwareplattformen nach Lust und Laune eines Programmierers geändert werden können, verlangt das UKCC, dass alle Softwareplattformen und zugehörigen Casinospiele den Remote Gambling and Software Technical Standards (RTS) der Gambling Commission unterliegen. Solange alle Glücksspielereignisse zu wirklich zufälligen Ergebnissen führen, ist zwischen Casinos und Spielern alles fair.

    Um die Vorschriften für Fairness-Tests durchzusetzen, müssen alle Lizenznehmer (Casinos und Software-Unternehmen) ihre Software-Plattformen und -Spiele für regelmäßige Audittests bei einer qualifizierten statistischen Audit-Firma einreichen. Die renommiertesten statistischen Prüfer der Welt sind eCOGRA, iTech Labs und TST.

    Diese Prüfer sind damit beauftragt, Hunderttausende von computergestützten Spielereignissen durchzuführen, um anhand statistischer Analysen festzustellen, ob die Spiele tatsächlich zufällige Ergebnisse liefern. Wenn eine Softwareplattform oder ein Spiel die Testanforderungen erfüllt, erhalten sie eine Fairness-Zertifizierung.

    Hinweis: Die UKGC verlangt auch, dass Online-Glücksspielanbieter sich einer regelmäßigen Systemprüfung der Sicherheitsfunktionen unterziehen. Online-Glücksspielanbieter verwenden in der Regel dieselben oben genannten Wirtschaftsprüfungsunternehmen, um die Sicherheitsfunktionen ihrer Website zu testen. Warum? Online-Glücksspielanbieter sind jederzeit gesetzlich verpflichtet, die persönlichen Daten und Glücksspielinformationen ihrer Kunden vor dem Eindringen externer Schurken zu schützen.

    Durchsetzung von Glücksspielgesetzen

    Die UKGC erkennt an, dass Glücksspiel eine unterhaltsame und aufregende Form der Unterhaltung für Erwachsene in den richtigen Händen ist. Das gilt für die meisten Menschen. Die UKGC erkennt jedoch auch an, dass es Menschen mit erheblicher Spielsucht gibt.

    Um problematische Spieler vor sich selbst zu schützen, verlangt das UKGC, dass alle Glücksspielanbieter ihren Kunden einen einfachen Zugang zu Informationen und Programmen zu problematischen Glücksspielen bieten. Darüber hinaus müssen sie die Spieler auf problematisches Spielverhalten überwachen. Die Nichtbeachtung dieser Verantwortlichkeiten kann zur Verhängung von Geldstrafen oder zum Verlust der Lizenz eines Casinos führen. Machen Sie keinen Fehler, die UKGC hat diese Regeln in den letzten Jahren sehr streng eingehalten. Angesichts der aggressiven Ausweitung des Online-Glücksspiels in den letzten Jahren ist dies ihre größte Sorge.

    Streitigkeiten beurteilen

    Wenn Geld auf dem Spiel steht, kommt es zwangsläufig zu Streitigkeiten zwischen Spielern und Glücksspielanbietern. Wenn Streitigkeiten auftreten, sind alle beteiligten Parteien verpflichtet, angemessene Anstrengungen zur Beilegung dieser Streitigkeiten zu unternehmen. Leider ist das oft leichter gesagt als getan.

    Wenn Parteien Probleme nicht lösen können oder wollen, verfügt das UKGC über Ressourcen, um solche Probleme zu beurteilen. Es ist wie bei einem Gericht, bei dem die Fakten vorgelegt werden und die UKGC eine verbindliche Entscheidung trifft. Die Nichteinhaltung einer endgültigen UKGC-Entscheidung kann erneut zur Verhängung von Geldbußen oder zum Verlust der Lizenz eines Casinos führen.

    Hinweis: Online-Casinos, die von der UKGC lizenziert und reguliert werden, machen sich diesen Ruf normalerweise direkt auf ihren Websites. Sollte ein Casino nicht in der Lage sein, den Nachweis dieser Lizenz zu erbringen, sollte dies von der Öffentlichkeit vermieden werden.